Nürburgring Nordschleife & Honda Fireblade Nürburgring Nordschleife & Honda Fireblade
Nürburgring Nordschleife & Honda Fireblade Nürburgring Nordschleife & Honda Fireblade
Email: mathias@ghbiker.de
GHBiker - Nürburgring Nordschleife - Größte Motorrad Fan-Seite
Navigations-Hilfe
Motorrad Nürburgring Links Über Mich Aktivitäten
Chat Gästebuch Handylogos Usergalerie Forum
Über Mich

Seite empfehlen

Impressum

Statistik
Motorrad-Link Topliste
BZ-Top-Liste
ranking-hits.de
Valid HTML 4.01

Hobbies
Trennlinie


Hobbies habe ich recht viele, die ich mehr oder weniger oft ausübe:

  • Elektronik
    Mit Elektronik habe ich im Alter von 12 Jahren angefangen. Dadurch daß mich mein Vater und meine Stiefmutter recht intensiv unterstützt haben, habe ich auch eine Menge gelernt. In den letzten Jahren bastel ich leider nur noch recht selten. Verloren hat sich das Interesse ein wenig, als ich in der Lehre immer den ganzen Tag damit zu tun hatte. Außerdem ist dies ein Hobby, welches auch eine menge Platz benötigt und da ich jetzt in einer 2,5 Raum Wohnung lebe, bleibt da nicht mehr viel. Aber das Know-How geht ja zum Glück nicht so schnell verloren...:-)


  • Computer
    Angefangen mich für Computer zu interessieren, habe ich damals in der Schule, als ein Lehrer mal einen Commodore PET 2000 mitbrachte. Auf diesem Computer lief ein Programm namens "Elisa", welches einen Psychater nachahmen sollte (natürlich verspielt und fernab der Realität). Zur Konfirmation habe ich dann Geld gespart und mir einen programmierbaren Taschenrechner TI-59 gekauft. Der Rechner konnte zum Preis von über 800.- DM dann immerhin schon 936 Programmschritte und hatte einen kleinen Magnetkartenleser.
    In der 10. Klasse bin ich dann in den Sommerferien arbeiten gegangen und habe mir von dem Geld einen C-64 mit Datasette gekauft. Ein Jahr später ist die Floppy gefolgt. Zusammen mit meinem Interesse für Elektronik habe ich dann mit mehreren Bekannten recht viel mit dem Rechner gemacht (inklusive Dfü, wobei meine Mutter bei der ersten Telefonrechnung beinahe der Schlag getroffen hätte - man bedenke, damals war ein 300 Baud Akkustikkoppler im Selbstbausatz angesagt und Mailboxen gab es auch nicht gleich um die Ecke zum Ortstarif).
    Während meiner Bundeswehrzeit habe ich mir einen Amiga 500 zugelegt, der recht schnell immer weiter ausgebaut wurde. Mit dem Rechner habe ich später kaum noch programmiert, sondern mich wieder mehr der Dfü zugewandt. Resultat: Die eigene Mailbox.....
    Irgendwann ist aus dem Amiga 500 dann ein Amiga 2000 geworden, wo man ja wesentlich mehr Hardware einbauen konnte...:-)
    Da für mich der Entschluss gefallen war, auch beruflich etwas mit Computern zu machen, blieb mir aber nichts anderes über als mir einen PC zu kaufen. Angefangen habe ich mit einem 486/DX40 der lange Zeit bei mir seinen Dienst verrichtet hat (allerdings zuletzt als Novell-Server). Da ich finanziell nicht beide Systeme aktuell halten konnte, habe ich den Amiga 2000 dann auch irgendwann verkauft. Heute stehen hier mehrere PC's, ein Server, und ein Notebook. So richtig auf dem neusten Stand ist jedoch kein PC, da ich mein Geld lieber für etwas anderes ausgebe als ständig einen neuen PC zu kaufen, den man dann im Endeffekt doch nicht benötigt.


  • Pflanzen
    Richtig gelesen, Pflanzen interessieren mich auch noch. Insbesondere Palmen haben es mir angetan. Wer mir einen Gefallen tun möchte, geht mit mir in einen botanischen Garten, wo ich mich stundenlang aufhalten kann. Sollte ich mal im Lotto gewinnen, wird mein Haus wohl einen großen Wintergarten als Wohnzimmer haben. Wie sich die Luftfeuchtigkeit dann mit meinen Computern verträgt muß man dann noch sehen...:-)


  • RC-Cars
    Auch dies war (inzwischen) eines meiner Hobbies: Funkgesteuerte Modellautos. Das erste Auto war schon fast komplett fertig gebaut, die 2 folgenden bestanden aus zig Einzelteilen, die ich innerhalb einer Woche doch irgendwie zu einem funktionierenden Etwas zusammengefügt habe. Eine Zeit lang konnte man mich bei schönem Wetter oft in Bottrop am Baumarkt Hornbach mit mehreren anderen Freaks treffen.
    Leider halt fast ausschliesslich ein Schön-Wetter Hobby, mußte es dann doch dem Folgenden weichen.


  • Motorrad
    Erst spät, aber dann doch um so intensiver habe ich den Motorradführerschein gemacht. Inzwischen übe ich dieses Hobby so intensiv aus, dass ich ihm ein eigenes Kapitel auf meiner Homepage gewidmet habe.


  • Nürburgring Nordschleife
    Kurz nachdem ich meinen "offenen" Motorradführerschein in der Tasche hatte, hat mich ein Bekannter zu Ostern 1999 zur Nürburgring Nordschleife entführt.
    Dieser Virus hat mich dann auch nicht mehr losgelassen, so daß ich heute dort immernoch meine Runden drehe, kaum noch auf "normalen" Straßen unterwegs bin sowie auch diesem Hobby einen großen Teil auf meiner Homepage und im Forum gewidmet habe.


  • Amateurfunk
    Nachdem ich schon als judendlicher viel auf CB-Funk zu hören war, hatte ich es damals nie geschafft die Amatuerfunkprüfung abzulegen.
    Dies habe ich nun 2006 nachgeholt und zunächst die "kleine" Klasse-E-Prüfung und zum Jahresende auch noch die "große" Klasse-A-Prüfung absolviert. Wer mich mal auf den Bändern treffen möchte, der sollte nach meinem Rufzeichen DL1MKE ausschau halten.


  • Mountainbike
    Um nach 20 Jahren sportlichem Niemandsland und viel Rauchen mal wieder etwas für den Körper zu tun, habe ich mir im Frühjahr 2007 zunächst ein Treckingrad (Crossrad) und später auch noch ein Mountainbike angeschafft. Derzeit bin ich dabei mir eine gewisse Grundkondition anzutrainieren, um überhaupt längere Strecken oder hörere Berge ohne Sauerstoffzelt durchzuhalten. Irgendwann kriege ich euch alle....:-)


Ansonsten gehe ich gerne mal ins Kino, oder am Wochenende irgendwo spazieren. Auch Trödelmärkte haben es mir angetan.
Ich höre auch gerne Musik, wobei ich auf keinen speziellen Interpreten festgelegt bin. Im Auto höre ich gerne was Aktuelles (und das nicht immer leise) und zu Hause meist etwas ruhigeres, immer je nach Lust und Laune.